>
Vergrößerung
Vergrößerung  Exponat
Vergrößerung
Vergrößerung   Exponat
Vergrößerung
Vergrößerung   Exponat

Den Grundstock der geowissenschaftlichen Abteilung bildete die 1868 in den Besitz der Stadt gelangte Sammlung des Bergfaktors Ernst Julius Richter (1808-1868). In über dreißig-
jähriger Sammeltätigkeit hat er die Minerale aus den bekann-
testen sächsischen Bergwerken und Fundorten nahezu voll-
ständig erfasst. Zu seiner Sammlung gehörten neben 2.300 Mineralstufen auch 940 Pflanzenabdrücke aus dem Zwickauer Steinkohlenbecken.
Die Richter-Stiftung konnte seither durch weitere Schenkun-
gen (Bergschuldirektor Schulz, Studienrat Dr. Noellner u.a.) und durch Ankäufe (Konrektor Prof. Schnorr, Sammlung von Arnim u.a.) bedeutend erweitert werden. Die mineralogisch-geologischen Sammlungen umfassen heute über 16.000 Stücke. Sie dokumentieren anschaulich die enge Verbindung der Stadt Zwickau zum erzgebirgisch-vogtländischen Bergbau.